"Äußerten wir oben, daß die Geschichte des Menschen den Menschen darstelle, so läßt sich hier auch wohl behaupten, daß die Geschichte der Wissenschaft die Wissenschaft selbst sei. Man kann dasjenige, was man besitzt, nicht rein erkennen, bis man das, was andere vor uns besessen, zu erkennen weiß. Man wird sich an den Vorzügen seiner Zeit nicht wahrhaft und redlich freuen, wenn man die Vorzüge der Vergangenheit nicht zu würdigen versteht."

Goethe: Die Schriften zur Naturwissenschaft.
Vierter Band: Zur Farbenlehre.
Didaktischer Teil. Vorwort.
Weimar: Verlag Hermann Böhlaus, 1808.

INFORMATIKSAMMLUNG

Fachbereich Informatik - Hochschule Darmstadt

Die Sammlung entstand aus Modellen und Geräten, die Prof. Dr. Alwin Walther in dem von ihm 1928 gegründeten und bis 1966 geleiteten Institut für Praktische Mathematik (IPM) der TH Darmstadt entwickelt hatte. Die Sammlung enthält nahezu alle nach der Auflösung des IPM im Jahr 1967 noch erhaltenen Lehrmittel. Die Sammlung wurde mit Gegenständen aus dem Fachbereich, mit Stiftungen und Leihgaben systematisch ergänzt, um die Entwicklung der Informatik und ihrer Lehrmittel umfassend darzustellen.

In der Informatikausbildung haben sich die Lehrmittel zur Vermittlung der abstrakten Lehrinhalte von den frühen Anfängen an bewährt. Die Verwendung von Modellen zur Veranschaulichung der Konzepte der Informatik ist besonders in unserer zunehmend auf Visualisierung ausgerichteten Zeit von hoher Bedeutung. Heute werden Modelle auf dem Computer simuliert und mit Computergrafik dargestellt. Die Sammlung ist daher durch Simulationen ergänzt, die diesem Katalog beigefügt sind.